Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

RL Kanutage Klasse 7a

20.06.2016: die Klasse 7a macht sich bereit für die Kanutage...

Um 9:00 Uhr war Treffpunkt am Kanusportverein Rote Mühle. Langsam und noch sehr müde trudelten wir alle ein. Aber die Müdigkeit hielt nicht lange an. Nachdem uns die Leiter des Sportvereins die Regeln und wichtigsten Verhaltensweisen zum Kanufahren erklärten, machten wir uns startklar. Schnell verteilten wir uns auf die Boote und ließen sie zu Wasser.

Zunächst paddelten wir flussaufwärts. Wir erkundeten die Gegend und hielten an einer Bootsschleuse. Diese sollte für morgen unser Ziel sein: Wir ahnten noch nicht ,was für ein Spaß auf uns wartete...





Wieder am Sportgelände angekommen, machten wir erstmal eine Pause - aßen und tranken etwas und spielten gemeinsam Fußball.



Später durften wir noch einmal mit den Kanus aufs Wasser. Auch Frau Klapper und Herr Schäffer wollten noch einmal mit uns fahren... Auf dem Wasser angekommen, machten wir eine Wasserschlacht.



Weil wir eh schon nass waren, durften wir auch noch in der Ruhr schwimmen. Das ist normalerweise strengstens verboten! Aber wir hatten nicht nur Schwimmwesten und feste Schuhe für den steinigen Boden an, sondern auch mehrere erfahrene Rettungs-schwimmer die darauf achteten, dass uns nichts passierte. Ausgepowert aber glücklich gingen wir um ca. 13 Uhr nach Hause.














Auch am nächsten Tag trafen wir uns um 9:00 Uhr am Kanusportverein. Nach einer kurzen Besprechung starteten wir zur Bootsschleuse. Dort angekommen zogen wir unsere Kanus durch die Schleuse und paddelten noch eine Weile. Dann machten wir uns auf den Rückweg...



Wie schon vermutet, rutschten wir die Bootsschleuse nacheinander in unseren Kanus runter: Es war wie eine kleine Wildwasserbahn und machte richtig Spaß!

Zurück am Vereinsgelände machten wir wieder eine Pause. Auch heute durften wir noch einmal mit den Kanus raus und auch schwimmen. Sogar Frau Klapper traute sich mit uns ins kalte Nass!



Um 13 Uhr war der offizielle Teil mit dem Kanusportverein vorbei. Aber wir blieben noch bis ca. 15:30 Uhr auf dem Gelände, grillten und spielten zusammen. Auch einige Eltern kamen vorbei.

N.N., 7a



Veröffentlicht am:
08.07.2016