Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

RL Kanutage der 7b



Am 22.06.2016 hat sich die 7b um 9:00 Uhr an der Kanustation Rote Mühle getroffen. Dort haben uns die Experten/Leiter den Ablauf erklärt. Danach haben sie uns die Regeln und Verhaltensweisen im Kanu erklärt. Dann ging es los. Wir haben die Kanadier (unsere Kanus) zum Wasser getragen. Als wir nun auf dem Wasser waren, sind wir erstmal Fluss aufwärts gepaddelt. Oben angekommen durften wir ins Wasser. Danach wurde uns erklärt, dass dort eine Bootsschleuse/Bootsrutsche ist. In dieser werden die Schiffe von oben nach unten transportiert. Danach sind wir zu einer Bucht gepaddelt , haben dort angelegt und sind wieder eine Runde schwimmen gegangen. Anschließend sind wir zur Kanustation zurück gepaddelt und haben uns gestärkt. Um 13:00 Uhr war der erste Tag dann leider schon vorbei.









Am nächsten Tag (23.06.2016) standen wir alle um 9:00 Uhr wieder an der Kanustation und haben dieses mal ohne Erklärung die Kanadier geholt und ab ging es ins Wasser. Wie am Vortag sind wir zur Bootsrutsche gerudert, nur dieses Mal haben wir unsere Boote hochgezogen. Wir sind ein Stück weiter gepaddelt und danach sind wir mit viel Spaß die Bootsrutsche runtergerutscht. Das hat Spaß gemacht.







Dann sind wir wieder zu einer Bucht gepaddelt und sind geschwommen. Als wir fertig waren, sind wir zurück zur Kanustation gepaddelt. Ab da haben wir uns getrennt. Manche wollten noch weiter, manche wollten aber auch nur noch bei gefühlten 35 Grad schwimmen. Als dann unsere Klasse wieder zusammen war, haben wir die Boote noch sauber gemacht und um 13:00 Uhr waren die Kanutage für die 7b beendet.

Tim Jost, 7b








 

 



Veröffentlicht am:
07.07.2016