Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

9tc und 10tc on Tour

Kursfahrt 2016 nach München

Vom 02.03.2016 bis zum 04.03.2016 war der 9er und 10er Technikkurs mit Herrn Hildebrand, Herrn Halder und Frau Güngör in München auf Kursfahrt.





Nach unserer Ankunft brachten wir als erstes unser Gepäck auf die Zimmer. Kurze Zeit darauf besichtigten wir die Stadt und schauten uns einige historische Gebäude und Kirchen an, an denen wir die unterschiedlichen Architekturstile der Zeit erkennen
 konnten. Anschließend teilten uns die Lehrer in kleinen Gruppen ein, so konnten wir auch die kleinen Läden der Stadt besuchen. Einige Schüler entschieden sich mit Herrn Hildebrand das Hardrock Café zu besuchen, um sich ein T-Shirt oder Pullover zu kaufen. Um 18:00 Uhr mussten wir wieder an der Jugendherberge sein. Die



öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt stellten hierbei ein gutes und schnelles Fortbewegungsmittel dar. Hierfür erhielten wir eine Tageskarte, die uns von Herr Halder jeweils gestellt wurde. Gegen 19:00 Uhr bekamen wir Abendessen. Anschließend hatten wir noch Zeit für ein spannendes Kicker-Turnier.








Am 2. Tag stand der Ausflug zum Deutschen Museum auf dem Plan. Wir hatten dort eine Führung zum Thema Energiewandel für ca. 2 Stunden gebucht. Nach der Führung durften wir auf eigene Faust das Museum erkunden. Anschließend konnten wir noch ein bisschen in der Stadt bummeln. Nach dem Abendessen in der Jugendherberge ging es dann noch in den Münchner Stadtteil Obergiesing  auf eine Bowlingbahn. Dies war ein sehr anstrengender Tag, sodass viele Schüler erschöpft in ihre Betten vielen, als wir wieder in der Jugendherberge waren.



Am letzten Tag war die Aufregung groß als es hieße, wir würden das BMW-Museum besichtigen. Das Automobil-Museum eröffnete uns einen großen Einblick in die Geschichte der BMW AG. Hierzu war es sehr aufregend die nostalgischen sowie neuen Modelle des Automobilherstellers zu besichtigen und dies fotografisch festzuhalten. Anschließend konnten wir noch den Shop des Museums besuchen. Hier konnten wir u.a. Präsente wie z.B. Kugelscheiber  oder Füllfederhalter im BMW-Design erwerben.
In direkter Nachbarschaft zum BMW-Museum liegt das Olympiagelände, wo 1972 die Olympischen Sommerspiele stattfanden. Das Gelände besitzt eine enorme Größe und bietet eine sehr schöne Atmosphäre. Am Ende der Tour besuchten wir noch den Olympiaturm, welcher eine Höhe von 291m hat. Auf der Spitze des Turms angekommen, bat sich uns ein erstaunlicher Ausblick über München. Sogar die Zugspitze am Horizont konnten wir in der Ferne erblicken.




Um 14:00 fuhren wir von dort aus mit gepacktem Koffern wieder zurück nach Essen. Nach einer knapp 11-stündigen Fahrt, kamen wir dann um 23:00 Uhr an unserer Schule an. Insgesamt war es eine tolle, erfolgreiche und unvergessliche Kursfahrt.

Dennis Gondermann und Daniel Schütz, 10tc



Veröffentlicht am:
18.03.2016