Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Glasiger Besuch

Die etwas andere Chemiestunde

Am Dienstag, den 8.12 bekam der Jahrgang 9 der Albert-Einstein-Realschule Besuch von dem Glasbläser Peter Schweifel, denn die Stadtwerke hatten eine etwas andere Chemiestunde verlost. Zu gewinnen gab es sechs Vorstellungen mit Peter Schweifel. Der stellte den Beruf des Glasbläsers vor und dies gelang ihm sehr gut. Er erklärte uns Schülern, was man alles mit Glas machen kann und wo es überall genutzt wird wie etwa als Glasfaserkabel oder doch als Weihnachtsbaumkugel. Seinen Brenner und weitere Werkzeuge zum bearbeiten von Glas hatte er mitgebracht. Herr Schweifel zeigte uns wie einfach man aus einem Glasrohr ein vollständiges Glas herstellen kann und alle Schüler staunten, wie in Nu aus dem Rohr ein Glas wurde. Sehr schön war anzusehen, wie sich das Glas färben ließ und wie strapazierfähig es ist. Ebenfalls erzählte Herr Schweifel uns, dass er diesen Beruf seit 40 Jahren schon ausübt. Ebenfalls band Herr Schweifel uns ein und zeigte uns immer wieder Glasfäden und Glaskörper, und wir durften sie anfassen. Wir alle waren verblüfft von seiner Vorstellung und fanden sie sehr interessant anzusehen und mitzumachen.

Text: Fynn Totzke, 9c
Fotos: Michael Rausch



Peter Schweifel, Glaskünstler und Entertainer aus Greven.


Glas leitet Licht.


So sieht ein Glasfaserkabel aus.


Das zieht sich...


Das sieht alles so leicht aus!


Wie kommt das Objekt in die Kugel?



Veröffentlicht am:
15.12.2015