Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Das Grabungscamp



Am Donnerstag, dem 11.6. um 8:25h ging die Klasse 6a zur Bahnhaltestelle, um zum Grabungscamp nach Herne zu fahren. Erst einmal sind wir mit der Bahn von Steele nach Bochum gefahren, um dort in die U-Bahn zu steigen. Von da sind wir mit der U-Bahn zum Grabungscamp gefahren. Schließlich sind wir in das Camp gegangen.







Wir hatten alle eine Schaufel, einen Eimer und einen Pinsel, um den Sand aus den Gruben zu holen und nach Fundstücken zu suchen. Dann sollten wir überlegen aus welchem Zeitalter diese Fundstücke kamen, um nachher in der Besprechung mehr drüber erzählen zu können. Nach der Besprechung hat die Leiterin des Camps uns noch  etwas über die Vorgangsweise der Archäologen erzählt.







Als wir sehr viel über die Arbeit der Archäologen wussten, sind wir noch in das Archäologische Museum gegangen. Es war spannend die alten Fundstücke zu sehen. Als alle das Museum erkundet hatten, sind wir wieder nach Hause gefahren.
Der Tag war insgesamt spannend und hat uns viel Spaß gemacht.

Jan Luca Kohlmann, Luca Roesler, 6a



Veröffentlicht am:
01.07.2015