Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Mittenwald 2013



Endlich war es so weit!



Am 31.01.2013 fuhren wir um 07:00 Uhr los in Richtung Mittenwald.


Die Fahrt war zwar lang, aber wir wurden mit einer traumhaften Kulisse belohnt.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen und die Jugendherberge erkundet hatten verlief eigentlich jeder Tag nach einem bestimmten Plan. Jeden Morgen wurden wir um ca. 07:15 Uhr geweckt. Danach gab es um 08:00 Uhr Frühstück, wo wir uns unser Lunchpaket für den Tag machen konnten. Die erste Gruppe machte sich um 09:15 Uhr auf den Weg und die zweite eine halbe Stunde später.





Am ersten Skitag sind wir an einem ganz kleinen Berg gefahren, wo wir uns mit den Skiern erst einmal anfreunden konnten. An den anderen Skitagen wurden wir in Gruppen eingeteilt, mit denen wir dann die ganze Zeit über fuhren. Jeden Tag ging es immer weiter nach oben. Jeder Skitag endete so um 16:00 Uhr. Danach hatten wir immer die Möglichkeit in einer Gruppe von 3 oder mehr Leuten in den Ort Mittenwald zu gehen.





Um 18:00 Uhr gab es dann Abendessen. Danach konnten wir unsere Freizeit überall im Haus verbringen. Dort gab es z.B. einen Tischtennisraum, einen Gemeinschaftsraum oder wir waren in unseren Zimmern und beschäftigten uns anderweitig. Um 20:00 Uhr versammelten wir uns alle im Gemeinschafstraum, wo der nächste Tag besprochen wurde.



Die Zimmerolympiade fand jeden Abend um 21:00 Uhr statt, am Ende bekamen die Erst- und Zweitplazierten ein Geschenk. Ab 22:00 Uhr war für alle Bettruhe angesagt!

Ein weiteres Highlight unserer Klassenfahrt war der Bayerische Abend, wo es bayerisches Essen gab und bayerische Musik lief. Der Abend war super!

Am Freitag, dem 08.02.2013 saßen wir alle um 09:00 Uhr wieder im Bus Richtung Heimat.


Die Klassenfahrt wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Julia Bargatzky, 8a



Veröffentlicht am:
20.02.2013