Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Einsteins Gartenzwerge

Bauernregel: Vor dem Saatgut säen, musst du Unkraut jäten.

Und das gilt überall, auch zwischen dem Gehweg. Lange Zeit war hier niemand mehr. Doch nach der gründlichen Generalüberholung ist der Schulgarten der AES wieder einsatzbereit.


Nach dem "Gejäte" muss die ganze Erde erst einmal umgegraben werden. Für manchen unserer "Zwerge" eine echte Herausforderung. Doch die aufgelockerte Erde ist wichtig für unsere Pflanzen.


Was macht man so in einem Garten? Natürlich Pflanzen säen. Das Säen im Garten sollte man natürlich sehr ordentlich machen.
 
Im Sommer 2013 blühen dann die ersten Blumen, Kräuter und Gemüse. Daraus kann man dann verschiedene Salate und andere Leckereien machen.



Siehe da, schon die ersten Triebe der Frühlingszwiebeln schauen aus der Schneedecke heraus.

Leon Voigt, Klasse 6c



Veröffentlicht am:
29.01.2013