Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Die Feuertreppe ist da

Umzug in greifbare Nähe gerückt


Da ist sie, die Feuertreppe. Jetzt kann's nicht mehr lange dauern.

Was ist an einer Schule das Wichtigste? Natürlich, der Weg nach draußen. Das würde erklären, warum unser neuer Pavillon erst bezogen werden darf, wenn die Feuertreppe an der Rückseite fest installiert ist. Ganz so ist es nicht, denn es gibt noch andere, mindestens ebenso wichtige Bauelemente, aber die Vorschriften erlauben den Umzug tatsächlich erst mit vorhandenem Fluchtweg. Und der ist jetzt da, er muss nur noch angebracht werden. Wir dürfen also hoffen!


Architektin Andrea Bayer und Michael Schulz, zuständig für Werkplanung und technisches Management, zeigten bei einem Rundgang den aktuellen Stand.

Inwendig sieht das Gebäude schon fast wohnlich aus bis auf ein paar Nebensächlichkeiten wie Tische, Stühle, Schränke oder Vorhänge, aber vieles davon lauert schon im Keller und wartet darauf, hinüber getragen zu werden. Dafür hat die Küche bereits den Heißluftofen, Spülbecken und Warmhaltewannen und wenn die Bauarbeiter Mittag machen und ihre Fritten essen, riecht es schon fast so, als wäre sie in Betrieb. Wir wollen uns mal nicht festlegen, aber wir könnten uns vorstellen, dass der Unterricht der Klassen 5a und 6a in den neuen Räumen schon nach den Zeugnissen ... Wir sind zwar überhaupt nicht abergläubisch, aber andererseits wollen wir auch nichts beschreien. Warten wir's also ab!

Michael Rausch



Veröffentlicht am:
13.01.2013