Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Talentbrücke - eine Brücke ins reale Leben?!

Berufswahlorientierung in der AES

Die Hoffnung, auch in diesem Schuljahr den Zuschlag für die Finanzierung eines Kompetenzcheck-Verfahrens im Rahmen des Projektes "Zukunft fördern" zu erhalten, hat sich glücklicherweise wieder einmal erfüllt. Bereits zum vierten Mal in Folge hatten Schülerinnen und Schüler der AES die Möglichkeit, Ihre Stärken und Schwächen mit Hilfe von wissenschaftlich anerkannten Tests heraus zu finden - und das für sie kostenfrei.



Angeleitet von professionellen Bildungsexpertinnen und - experten der "Talentbrücke", einem auf derartige Verfahren spezialisierten Bildungsträger, "durften" sich die Jugend-lichen einen ganzen Vormittag lang z. B. bei einem Interessentest, einem Konzen-trationstest, einem Logik-, einem Mathe- und Deutschtest sowie in einem Vorstellungs-gespräch beweisen.



Wie schon in den Jahren zuvor fanden auch die diesjährigen Absolventen die Veran-staltung gut, da es "mal was Anderes ist als `normaler´ Unterricht". Außerdem waren einige Schüler und Schülerinnen erstaunt über so manches Ergebnis, welches sie am Morgen produziert hatten; andere hingegen sahen ihre Vorahnungen über ihre in den Tests abgelieferten Leistungen bestätigt.



Aber nicht nur bei den Jugendlichen stieß der Kompetenzcheck auf eine hohe Akzeptanz. Auch die Eltern, die zwei Wochen zuvor an einem Berufswahlorien-tierungsabend in der Aula über die Vorteile einer Teilnahme ihrer Kinder am KC umfassend informiert worden waren, zeigten durch ihre Präsenz bei den Auswer-tungsgesprächen großes Interesse. So nahmen 82% der Eltern(teile) am Nachmittag an den Feedback-Gesprächen teil, in denen den Jugendlichen ihre Ergebnisse erläutert und ihnen auf diesen basierend passende Berufsfelder vorgeschlagen wurden. So können die Schülerinnen und Schüler nun im und - unterstützt von ihren "mitwissenden" Eltern - auch außerhalb des Unterrichts effektiv recherchieren und sich innerhalb der vorgeschlagenen Berufsfelder auf konkretere Berufe fokussieren.



Es ist noch ein weiter Weg: In den nächsten Wochen und Monaten wird noch ordentlich an den Voraussetzungen für eine richtige berufliche Entscheidung gebastelt, aber der Zeitpunkt der Entscheidung kommt oftmals schneller als manch einer denkt…

Markus Lueg
(BWO-Koord. AES)



Veröffentlicht am:
18.09.2012