Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Grillen auf Schloss Schellenberg



Im November 2010 fand ein von der Theater-AG veranstaltetes Stück über die Geschichte Rellinghausens statt. Um seinen Gefallen daran zum Ausdruck zu bringen und um sich für die gastfreundliche Bewirtung durch die Benimm-AG zu bedanken, lud  Maximilian Freiherr von Elverfeldt-Ulm, dessen Frau die Eigentümerin des Schlosses Schellenberg ist und aus dem Hause Vittinghoff-Schell stammt, die beiden AGs zu einem Grillfest ein.



Nach der sechsten Stunde spazierten die Schülerinnen und Schüler unter der Begleitung ihrer Lehrerinnen Frau Bonzel und Frau Siepmann zum Schloss.



Da viele von einem Adligen erwarteten , dass dieser distanziert und möglicherweise sogar hochnäsig sei, waren wir überrascht, als der freundlich und äußerst interessiert wirkende Baron jeden Schüler persönlich und mit Handschlag begrüßte.



Bei strahlenden Sonnenschein kamen wir an der unter Bäumen installierten Grillanlage an und nahmen auf den Bierzeltgarnituren platz. Dort hielt der Baron zuerst eine interessante Ansprache, in welcher er uns einiges über die geschichtlichen Hintergründe der Familie und architektonischen Gegebenheiten des Schlosses Schellenberg erzählte.



Anschließend wurde das großzügige Buffet eröffnet, welches aus vielerlei Salaten, Brötchen, Soßen, Bratwürsten und weiteren, leckeren Köstlichkeiten bestand. Hierbei hatte der Baron weder  Kosten noch Mühe gescheut , so dass jeder mehr als satt wurde. Vor allem die Schüler der Klassen Zehn  freuten sich über den entspannenden Nachmittag, war doch gerade die „Zentrale Abschlussprüfung“ in Deutsch geschrieben worden.



Nach dem Essen führte  uns der Baron durch das  Haupthaus der aus mehreren Teilen bestehenden Schlossanlage, welche im 14. Jahrhundert errichtet und im Lauf der Zeit mehrmals erweitert wurde. Gegen Ende dieses Führung bedankten sich Frau Bonzel, die Leiterin der Benimm-AG und Frau Siepmann, welche die Theater-AG leitet, für die freundliche Einladung zum Grillen und die Wertschätzung ihrer beider Arbeit.


Zum krönenden Abschluss des Tages erklärte sich der Baron dazu bereit, der Schirmherr der Benimm-AG zu werden.

Vielen Dank für den gelungenen Nachmittag !

Julian Schürmann, 10b




Veröffentlicht am:
21.06.2011