Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Filou, der neue Liebling der AES



„Hallo, mein Name ist Filou und ich bin ein neun Monate alter Berner Sennenhund. Seit Ende März bin ich an eurer Schule und habe mich bei euch gut eingelebt. Ich finde es echt klasse, dass ihr jeden Tag in die Schule kommt, denn ich war auch in der Hundeschule. Allerdings habe ich mich dort tierisch gelangweilt.

Ich wurde am 5. Januar am Plattensee in Ungarn geboren. Hygiene steht bei mir an oberster Stelle, denn ich bade total gerne. Später soll ich mal die Aufgabe von Pauline übernehmen, nämlich auf euch aufzupassen. Das wird ein Spaß! Übrigens liebe ich es gestreichelt zu werden, denn ich bin sehr, sehr kinderlieb. Andernfalls hätte Hausmeister Horst Kaschtowski mich auch gar nicht erst genommen, was sehr traurig gewesen wäre, denn ich wusste sofort: Das ist der Richtige!“

Außer Filou hat die Familie Kaschtowski zwei Katzen zu Hause, mit denen sich Filou prächtig versteht. Mit anderen Hunden hat er keine Probleme und er ist sehr kontaktfreudig. Er ist noch längst nicht ausgewachsen, was man anhand seines Gewichts erkennen kann, denn das Endgewicht liegt bei 50 - 60 kg. Filou aber wiegt im Moment erst 27 kg. Wenn die Familie in die Ferien fährt, nimmt sie ihn mit, denn wenn man einen Hund hat, muss man sich auch um ihn kümmern, so Horst Kaschtowski. 

UNTERSCHRIFT:     

interviewt von Nadine Warneke und Josephin Hüttersen, Journalistik-AG




Veröffentlicht am:
25.09.2010