Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Lebende Steine auf Zollverein

 ZEUS vom 08.05.2009

Noch bis zum 28. Juni findet in der Kohlenwäsche der Zeche Zollverein die Mineralienausstellung: „Living Stones" statt. Die Ausstellung führt in die Formenwelt der Natur. Die ausgestellten Steine aus zwei Milliarden Jahren und Fotografien machen sichtbar, wozu die Natur im Stande ist. Die Kohlenwäsche ist zu einem tollen Museum geworden, wo die Ausstellung „Living Stones" jeden Steinesammler, aber auch jeden der sich für die Kräfte der Natur interessiert, begeistern wird.

Die Steine werden durch die Kräfte des Wassers, des Windes und der Sonne in Millionen von Jahren geformt. Diese einzigartigen Steine kann man sich in der Ausstellung der Zeche Zollverein angucken. Vom Bergkristall über Fossilfunde bis zum teuersten Stein der Sammlung, dem PyritWürfel ist alles dabei - dessen Wert liegt bei ungefähr 740 000 Euro. Ein interessanter Stein ist auch der Meteorit.

Auf den Leinwänden werden kleine Filme über „Das Ausbrechen eines Vulkanes" oder über die Entstehung der Sandsteine gezeigt.

Die Zeche Zollverein ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Natürlich gibt es auch Führungen, die meist am Sonntag stattfinden.

Pascal Skornik, Klasse 8a Albert-Einstein Realschule




Veröffentlicht am:
08.05.2009